ANUSCHKA MICCOLI - Vielleicht Für Immer (Herz7)
DDP Schlager Logo
Aktuelle Platzierungen vom 01.12.2023
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert

Chartinfos
Eingestiegen Platz 79 am 10.11.2023
Höchste Platzierung 67
Wochen platziert 3
ANUSCHKA MICCOLI "Vielleicht Für Immer"

Aufgewachsen in idyllischer Umgebung Stuttgarts, in einer Familie die ihr stets ein musikalisches Umfeld schenkte. Ihr Wesen, eine Mischung aus italienischem Vollblut und schwäbischem Humor nennt sie schlicht "Schwabitolo".

Anuschka entdeckte schon früh die Liebe zur Bühne und sammelte bereits im Vorschulalter Erfahrungen im Stuttgarter Staatstheater, bei einer Ballettauführung als kleine Mickey Mouse. Musikalisch wurde sie von ihrem Vater Toni Miccoli (Autor, Komponist und Sänger) stets in die Musikwelt integriert. Als Teenager wurde sie in die Modelwelt herangeholt und erlebte hier die bunte, schillernde Vielfalt der Branche, in der sie sich sichtlich wohl fühlte. So konnte Anuschka bis zum Abitur, immer stets behütet von ihrem Elternhaus, Erfahrungen sammeln.

Danach widmete sie sich Ihrem Studium in der schönen Stadt Göttingen und ihrer Ausbildung zur Werbekauffrau. Danach stieg sie in die Werbebranche ein und hatte hier besonders im Bereich Eventmarketing viel Freude bei der Konzeption und Realisierung von Konzertveranstaltungen, durch die sie das Musikbusiness on Stage hautnah erleben konnte. Bedingt durch Ihr Herzblut für die Bühne aktivierte sie einige Zeit später wieder ihr Dasein als Curvy Model. Mit ihrer sonnigen Ausstrahlung merkt man ihr die Freude und Liebe an ihrer Tätigkeit sichtlich an. Sie lebt ihre Berufung.

Die Affinität zum Schlager und klassischen Balladen trägt sie schon lange in sich und startet 2013 mit eigenen Kompositionen. Auf ihren Reisen kreiert sie ihre Texte und Melodien. Inspirationen aus der Natur werden gerne mit aufgenommen. Aus ihrem Gefühl heraus singt Sie in die Welt - herzlich, bejahend und motivierend. 2016 begegnete sie Komponist und Musikproduzent Florian Glötzl, der mit Ihr bis heute die gemeinsamen musikalischen Ideen in die Tat umsetzt. So auch bei „Vielleicht für immer“, einer Komposition von Iona Blum.